Reinke-Typyachten (English version...)

Omega (7,5m)
Taranga SC
Reinke 10M
Reinke S10
Euro (11,0m)
Reinke 11ms
Reinke S11
Reinke 12M
Reinke 13M
Hydra SC
Reinke 15M
Reinke 16M
Hydra Duo
Tourina 115

(weitere Fotos aller Typachten auch unter >Fotos und Erfahrungen<)

Omega (7,5m)

Fabian- Boote musste leider zum 1.1.2006 die Firma schließen. Die OMEGA gibt es daher jetzt nur noch als Holz- Selbstbauversion!

Fabian- Boats; grp-hull unfortunately no more available due to company closure

DAS NOCH TRAILERBARE SEESCHIFF

Superstarke, auf lange Lebensdauer ausgelegte seefähige GFK-Kielyacht, die durch rationelle deutsch-polnische Kooperation wieder bezahlbar ist (3 verschiedenen Baustufen bis zum überkomplett segelfertigen Schiff von 19.840,-€ bis 29.960,-€ (2003)). Trailerbar schon mit PKW-Diesel-Vans, wenn einige der Handgriff-Bleisegmente im Zugwagen transportiert werden. Effektives, Cockpit-reffbares Sicherheits-Rigg. Seefreundliche Einrichtung mit viel Schrank- und Stauraum.(alternativ Dinette) Stehhöhe bis 1,75m, -separater WC-Raum mit Waschtisch. Hochwertiger GFK-Rumpf mit Holz-Grundeinrichtung, Fenster, Türen, Luken, Bleiballast, Niro-Ruder und Rüsten als gute Basis.

Diese OMEGA F ist die Weiterentwicklung der see- und sturmerprobten OMEGA T zu noch mehr Sicherheit und Komfort.

Auch der totale Selbstbau in vollverleimter Holzbauweise in der bewährten Diagonalmethode ist möglich- mit dem bewährten Flachkiel oder sogar mit Hubkiel für einfaches Trailern bei weniger Gewicht (ab ca. 1200 kg).

L Rumpf 7,55m
L CWL 6,35m
B a. Spt. 2,42m
T 0,90m
Segelfläche 27m2
D Konstr. 1,65t

pläne...

Taranga SC

Die TARANGA ist der Klassiker in unserem Programm. Obwohl die Vorteile unserer späteren HD- Typyachten wie Rundumsicht- Decksalon und ASY- Twinkiele fehlen, wird sie immer noch vereinzelt gebaut- jetzt allerdings in der vereinfachten SC (Semi- Cutter)- Version mit mehr Segelfläche bei gleichzeitiger Bedienvereinfachung

L ü.a. 10,60m
L Rumpf 10,00m
L WL 8,80m
B a. Spt. 3,25m
T 1,35m
Segelfläche 55m2
D Konstr. 5,6t

pläne...

Reinke 10M

Diese inzwischen hundertfach verbreitete HD-Typyacht hat sich in Nord- und Ostsee außerordentlich gut bewährt.
Sie hat noch mehr Interesse gefunden, seitdem sie durch die Einrichtungs-Alternative mit vier festen Kojen (plus 1+1 Lotsen-Koje im Salon als Reserve)
oder dem stark vergrößerten Salontisch noch deutlich großzügiger und praktischer wurde.
Das Seeverhalten dieser schlanken, aber hochbordigen Yacht ist auch gerade in kurzer, steiler Welle besonders angenehm.
Aber auch wegen der liegeplatzgünstigen Abmessungen, des geringen Tiefganges und des problemlosen Trockenfallens ist die 10 M ideal für die große Küstenfahrt in aller Welt.

L ü.a. 10,35m
L Rumpf 10,00m
LWL 8,70m
B max. 3,00m
T ~1,00m
G ~5,0/6,5t
Segelfläche 56 m2

pläne...

Reinke S10

Diese aus Liegeplatzgründen in der Länge stärker geschrumpfte 12er-Verkleinerung ist die einzige etwas völligere Typyacht unseres Systems. In der langen Welle offener See ist das nicht hinderlich; viel Raum unter Deck, großes Segeltragevermögen und echte Ocean-Kentersicherheit sind außergewöhnlich. Riesige Tankinhalte und viel Stauraum sind klare Vorteile für Langfahrer.
Allerdings sehr kurze, steile Wellen von Flachwasser-Revieren stoppen das relativ dicke Schiff ab.
Die Super 11 mit dem Original-Schlankheitsgrad des 12er, reduzierter Zuladung (und damit verbessertem Leistungsgewicht) und stärkerer Takelung übertrifft die Super 10 an Raum und Speed deutlich, an Baukosten weniger.

Länge Rumpf 10,62m
Breite 3,47m
Tiefgang ~1,5/1,20m (ASY)
Verdrängung ~8,5t
Segelfläche 65m2
Dieselmotor(Bukh) 26,5 kW
Geschwindigkeit u. Motor ~8,0Kn
LWL 9,0m

pläne...

Euro (11,0m)

Diese neue HD-System-Konstruktion für den Alu-Bau betont die sportliche Komponente, ohne aber unser Prinzip "SAFETY FIRST" zu vernachlässigen.
Neben der starken Bauweise und der Hochsee-Kentersicherheit ist für diesen schnellen Halbgleiter der Fahrten-Komfort mit Rundsicht-Decksalon, großzügiger Aufteilung und sehr viel Schrank- und Stauraum typisch für unser bewährtes Konzept der HD-Typyachten.
Dazu gehören auch die hochwirksamen und praktischen ASY-Twinkiele für besonders gute Höhe am Wind und ausgesprochen angenehmes Seeverhalten, sowie das extrem bedienfreundliche SC-Rigg.
Das spezielle Heck für die modernen Schub-Außenborder ist auch sonst ausgesprochen praktisch (Baden, Heck-Ankern, Beiboot und Rettung), wenn Sie den möglichen Einbau-Diesel mit Faltpropeller vorziehen sollten.

L ü.a. 11,50m
L Rumpf 11,00m
B a. Spt. 3,30m
T ASY-Twin 1,15m
Segelfläche 70m2
D Konstr. ~6t
LWL 9,20m

pläne...

Reinke 11MS

Nur segeln, wenn es Spass macht, -sonst leise, sparsam, schnell und seefreundlich motoren!
Nach diesem Motto entscheiden sich immer mehr passionierte Küstensegler in späteren Jahren für dieses konstruktive Kombi-Konzept.
Aber auch Neueinsteiger, die mit anspruchsvollen, aber nicht unter allen Wetterbedingungen segelbegeisterten Partnerinnen lange Törns vorhaben, ziehen diesen guten Kompromiß der reinen Motoryacht vor.
Je nach gegebenem Fahrtgebiet kann diese vielseitige Yacht durchaus ohne Rigg als reine Motoryacht gefahren werden.
Das ist vor allem für Binnenländer interessant, die in Ihren Berufsjahren beispielsweise an ihr Flußrevier vor der Haustür gebunden sind.
Die vorgesehene moderate und sparsame Motorisierung mit unter 40 kW reicht mit ca. 9 Knoten auch für stärkeren Gegenstrom.
Dank der geringen Rumpfbreite, die innerhalb Europas die Transit-Maße für den preiswerten Bahntransport erfüllt, ist dann später das Verlegen der Yacht in alle Küstenreviere leicht möglich!

L ü.a. 11,80m
L Rumpf 11,50m
L WL 9,05m
B a. Spt. 3,15m
T ASY-Twin 0,95m
Segelfläche 58m2
D Konstr. 6,8t

pläne...

Reinke S11

Innerhalb weniger Jahre hat sich diese Konstruktion in die Spitzengruppe der Neuzugänge vorgeschoben!
Das liegt vor allem auch am günstigen Preis/Leistungverhältnis, an der unkomplizierten Technik und dem bevorzugten praktischen Einrichtungskonzept.
Außerdem hat die Beschränkung auf realistische Tankinhalte und Motorenleistung das Leistungsgewicht so verbessert, daß selbst der Stahlbau keine Gewichtsproblem bedeutet.
Beim Alu-Bau ermöglicht das bis zu 20 % mehr Ballast mit dann sogar Ocean-Kentersicherheit oder aber enorme Zuladungs-Reserven für die langzeit-Fahrt.

L ü.a. 12,00m
L Rumpf 11,67m
L CWL 9,95m
B a. Spt. 3,46m
T Mittelkiel 1,60m
T ASY-Twin 1,30m
Segelfläche 75m2
D Konstr. ~9,7t

Seinen Rumpf- Baufortschritt zeigt Herr Kofler auf http://www.coco-de-mer.ch

pläne...

Reinke 12M

Diese Vorbildkonstruktion für alle nachfolgenden Langzeitschiffe unseres Systems ist nun schon zig-fach weltweit unterwegs:
Außer freundlichen Grüßen nur positive technische Kommentare !
Der 12er, ganz für realistische Aussteiger konzipiert, reicht den meisten für das Seglerpaar, wahlweise alleine oder mit Kindern bzw. Gästen.
Seit allerdings die etwas verlängerte Version des 12ers eine Achterkajütte mit Stehhöhe und Durchgang von innen bietet, wird fast nur noch der 13M gebaut.

Länge ü.A. 13,50 m
Länge Rumpf 12,50m
Breite 3,70m
Tiefgang ~1,6/1,35m (ASY)
Verdrängung ~11,7t
Segelfläche 83m2
Dieselmotor 52,5 kW
Geschwindigkeit u. Motor~9,0Kn
LWL 10,60m

pläne...

Reinke 13M

Diese neue Typyacht in Alu-Bauweise ist eine konsequente Weiterentwicklung der 100 fach gebauten und weltweit segelnden Reinke-12M.
Mit dem effektiven Semi-Cutter-Rigg der S-Version und dem verlängerten Hinterschiff sind ausgesprochen hohe Fahrtleistungen bei starker Bedienvereinfachung und hoher Sicherheit gewährleistet.
Der Durchgang zur 2-3 Kojen-Achterkajüte mit Stehhöhe ist die entscheidende Neuerung gegenüber der 12M/S.

L ü.a. 14,00m
L Rumpf 13,30m
L WL 11,40m
B a. Spt. 3,70m
T ASY-Twin 1,35m
T MK 1,60m
Segelfläche 96m2
M (51,6PS) 38kW
D Konstr. 11,8m3

pläne...

Hydra SC

Die 14m-Hydra entstand schon in den frühen 70er Jahren als Ergebnis von Basis-Schleppversuchen in den USA.
Als dieser revolutionäre Motorsegler mit Rennyacht-Linien, trotz seines Superkomforts mit Wannenbad und Doppelmotoren-Anlage, in großen internationalen Ocean-Regatten vorne lag, waren Segler und Fachpresse mehr als erstaunt!
Erst als Interessenten an diesem Kombikonzept aus Racer und Motorsegler noch viel mehr Komfort mit Rundsicht-Decksalon, SC-Rigg und den neuartigen, flachen ASY-Twinkielen, -speziell für jahrelangeweltweite Fahrt vorzogen, ebbte der HYDRA-Boom zugunsten der daraus entwickelten größeren REINKE-15M ab.
Das Semi-Cutter-Rigg für verbesserte Leichtwetter-Eigenschaften bei gleichzeitig extremer Bedien-Vereinfachung für die kleine Crew, fand schon in den frühen 80er Jahren Eingang bei HYDRA-Bauern und hat sich bestens bewährt.
Die ASY-Twin-Alternative der HYDRA-SC bietet nun auch eingefleischten HYDRA-Fans den großen Vorteil dieses Konzept.

L ü.a. 14,85m
L Rumpf 14,00m
L WL 12,40m
B a. Spt. 3,90m
T ASY 1,30m
Segelfläche 93m2
D Konstr. 13t

pläne...

Reinke 15M

Diese Konstruktion entstand durch die Auswertung der Erfahrungen von Eignern der hundertfach gebauten 14m-HYDRA.
Weder schneller noch seefähiger brauchte die neue Typyacht zu sein, nur noch sehr viel komfortabler!
Dazu kam die Forderung aller Langzeit-Segler:
Das Schiff muß mit kleiner Crew (Mann und Frau) gut beherrschbar sein.
Die schon bei der HYDRA bewährte preiswerte Doppelmotoren-Anlage mit ihrer Manövrierfähigkeit, Ausfallsicherheit und Rentabilität erlaubt auch ohne weiteres die zeitweise Verwendung als reine Motoryacht mit extrem niedrigen Betriebskosten.
Mit einer auf 3500 l vergrößerten Diesel-Kapazität sind bei ökonomischer Fahrt über 4000 sm Aktionsradius drin !

L ü.a. 15,90m
L Rumpf 15,00m
L CWL 12,75m
B a. Spt. 4,47m
T max 1,90m
T Flachkiel 1,75m
T ASY-Twin 1,52m
Segelfläche 127m2
D Konstr. 20t

pläne...

Reinke 16M

Sehr gute Fahrtleistungen mit neuen, sehr schlanken Hecklinien der kleineren Schwester REINKE-13M wurden konstruktiv auch für das Hinterschiff der neuen R-16M umgesetzt. Kombiniert mit viel mehr Stauraum achtern gegenüber der R-15M, mehr Platz auf Deck, -integrierter Bade- und Taucherplattform, und einem idealen Heck-Portal für Beiboot, Geräte und Sonnensegel ist nun diese HERA die ideale kombination von Komfort und Speed!

Die rein standardmäßig recht hohe Grenzgeschwindigkeit von 9 Knoten wird schon mit kleinen Vorsegeln erreicht, aufgrund gestreckter Verdrängungsverteilung und der vortriebsstarken neuen Segel TRECKER und FLIEGER oder dem BLISTER bei entsprechenden Wind jedoch noch erheblich übertroffen.

Sicherheit durch starke Bedienvereinfachung, grundsolide Bauweise, hohe Kentersicherheit und bestes Seeverhalten steht weit vorne!

Die Kosten liegen kaum höher als bei der R-15M.

Die HERA ist unsere Spitzenyacht mit schon jetzt starker Verbreitung und entsprechend großem ZUKUNFTSWERT !

L ü.a. 17,60m
L Rumpf 16,00m
L CWL 13,70m
B a. Spt. 4,47m
T max 1,90m
T Flachkiel 1,75m
T ASY-Twin 1,52m
Segelfläche 127m2
D Konstr. 20t

pläne...

Hydra Duo

Diese große Yacht entstand, wie die meisten unserer HD-Typyachten, aus konkreter Anforderung heraus:
Es wurde ein optimales Charter-Schiff mit überragenden Fahr- und Segelleistungen, jedoch mit minimalem Bedienungs-Aufwand gesucht.
Durch die Anwendung des Semi-Cutter-Prinzips für den Großmast wurde, neben weiterer Bedienvereinfachung, eine noch erhebliche Steigerung der Vortriebsleistung erzielt.
Durch die ungewöhnlihce Abstagung des Besans kann zusätzlich ein Besanstagsegel für raume Kurse gefahren werden, so daß Segelleistungen von 12-13 Knoten möglich werden.
Gleichzeitig wurde der Komfort für 10 Gäste und Eignerpaar mit 2-3 Mannschaftsmitgliedern so gesteigert, daß selbst größere Charteryachten diesen nicht überbieten.
Andere Einrichtungskonzepte sind natürlich möglich, wenn der Eigner diese Superyacht mehr privat nutzen und beispielsweise nur gelegentlich zahlende Gäste mitnehmen will.

Länge ü. a. 21,50m
Länge Rumpf 19,25m
L CWL 17,05m
Breite 5,50m
Tiefgang 2,00m
Verdrängung Stahl 40t
Verdrängung Alu 32t
Segelfläche 157m2
Segelfläche mit Genua und Besanstagsegel 220m2
Dieselmotor 2x92 kW
Geschwindigkeit u. Motor~12,00Kn

pläne...

Tourina 115

Die Tourina 115 bietet 6 Personen wohnliche Intimsphäre in drei separaten Doppel-Kabinen und 2 Bädern, sowie einen hervorragenden Rundumsicht-Decksalon.
Eine leichte Flybridge und viele Decks- Sonnenplätze erfreuen bei Süd-Wetter, die geschützte Wohnlichkeit aber besonders im rauheren Norden.
Alternativ gibt es die "Süd-Version" mit großem achteren Fisherman-Cockpit!
Auch als C-Version (Canal) mit nur 2,90 fixer Durchfahrtshöhe (ohne Flybridge) alternativ möglich!
Die schlanken Rumpf-Linien sorgen für sehr niedrigen Strömungswiderstand und weiches Einsetzen bei harter See gegenan, -ein spezielles bewährtes Stabilisierungsheck dämpft das Schlingern.
Schon mit kleiner Motorisierung, z.B. bei gut 1/2-er Leistung eines der beiden Doppelmotoren, wird in ökonomischer Verdrängerfahrt 7-8 knoten bei nur 5-6 Liter pro Stunde Verbrauch erreicht.
das ermöglicht eine Fahrstrecke von weit über 2000 Seemeilen mit einer Tankfüllung und das extrem leise!
Mit Normalmotorisierung von 1x130 PS oder 2x65 PS sind 11-13 Knoten (Stahl/Alu) möglich, mit 2x 130 PS und leichter Alu-version ca. 18 Knoten Halbgleiterfahrt.

Länge ü.A. 12,00 m
Länge Rumpf 11,50 m
Länge Wasserlinie 10,50 m
Breite 3,50 m
Tiefgang ca. 0,95 m
Verdrängung konstr. 10,14 t (Stahl)/ 7,73 t (Alu)
Antrieb. 50 - 120 kW
Geschwindigkeit ca. 8 - 14 knots (at 8 t)

Für viel mehr Wohnkonfort wurde die Tourina 120 als neue Variante der inzwischen unter harten Seebedingungen bewährten Tourina115 entwickelt.
Da weiterhin der Wunsch nach kanalfreundlicher niedriger Durchfahrtshöhe vorherrscht, wurde diese konstruktive "Quadratur des Kreises" durch Absenken von Salon- und Motorenraum-Decke um 0,15m erreicht (Durchfahrtshöhe ca. 2,75m).
Trotz Erhöhung des Achterdecks für jetzt volle Stehhöhe im gesamten achteren Wohnbereich und die Verlängerung des Decksalons um ein vollen Meter nach vorne, wurde der günstige Gewichts-Schwerpunkt der 115-C nicht erhöht !
Der vorteilhaft wohnliche große Decksalon mit integrierter Pantry wird allerdings durch den Fortfall einer Doppelkabine erkauft. -Dafür sind die verbleibenden beiden Doppelkabinen mit großzügigen Bädern ganz ideal für zwei Paare, die so eine wohnliche Langzeit-Yacht in zunehmenden Maße gemeinsam betreiben, oder auch bauen und besitzen.
Das halbiert die Kosten und kann den Spaß verdoppeln!

Länge Rumpf 12,00 m
Länge Wasserlinie 10,50 m
Breite 3,50 m
Tiefgang ca. 0,90 m
Verdrängung konstr. 10,2 t (Stahl)/ 7,8 t (Alu)
Antrieb. 50 - 120 kW
Geschwindigkeit ca. 8 - 14 knots (at 8 t)

pläne...